stefan schroeter kleinAls Leipziger Energiejournalist schreibe ich überwiegend Beiträge für Zeitungen, Zeitschriften und Internetportale. Dabei suche ich gern Verbindungen zu anderen Branchen sowie regional innerhalb Mittel- und Osteuropas. Besonders spannend finde ich, wie sich der Übergang von der bisher etablierten Energieversorgung zum Zeitalter der erneuerbaren Energien gestalten lässt.

In meinen Berichten achte ich auf Gleichgewichte und Ungleichgewichte: zwischen Marktwirtschaft und staatlicher Regulierung, zwischen den Regionen, zwischen den Akteuren der Energiewirtschaft und ihren verschiedenen Kundengruppen.