Jaenschwalde klein

Seit Jahren ist nicht nachvollziehbar, ob und wie der schwedische Energiekonzern 700 Millionen Euro angekündigte Rekultivierungsgelder auf die Lausitzer Konten überwiesen hat. Dabei rückt die Tagebau-Rekultivierung selbst immer näher: In Brandenburg endet die Braunkohleförderung schon im Jahr 2033.