Die zunehmende Digitalisierung von Produktionsprozessen eröffnet neue Möglichkeiten, den Energieverbrauch von Anlagen zu optimieren und Ökostrom-Überschüsse besser zu nutzen. Wissenschaftler haben schon wieder einen neuen Trend im Blick: Die Anwendung biologischer Prinzipien bei Produktgestaltung und Produktion.